Wellness: Tradition vs. Trend

Quelle

Wellness. Nach wie vor ein Urlaubs-Trend. Die Angebote werden umfangreicher und pauschaler. Doch der wahre „Trend am Trend“ ist die Besinnung auf Ursprüngliches und Tradition.

Künstliche Cremchen und bunte Tiegel gehören immer mehr der Vergangenheit an. Gefragt sind biologische Produkte. Essen & Lebensmittel machen es vor, die Welt der Kosmetik und die Behandlung der äußeren Schönheit ziehen mit. Ganz klar! Öle zum Beispiel wirken besonders mild und pflegend Dank regionaler Herstellung und überliefertem Wissen. Die heimischen Kräuter werden so ganz gezielt verarbeitet und unterstützen unseren Körper, unsere Haut sich selbst zu heilen.

In Kombination mit der Gewissheit über den Ursprung des Bio-Produktes entspannt es sich einfach am besten. Zu sehen, woher unsere Beautyartikel stammen, ist in der globalisierten und undurchsichtigen Handelswelt dieser Tage besonders wichtig. Ein schöner Trend, der auch in Zukunft wertvoll sein wird.

Unzählige heimische Wellnessbetriebe haben sich auch wieder auf biologische und regionale Produkte besonnen. Nach dem Tiroler Wild-Kräuterbad wird man mit Ischler Salz gepeelt, bevor es in wärmender Murmeltier-Öl-Packung ab ins Waldviertler-Heubad geht. Anschließend empfiehlt sich ein beruhigender Zirbengeist zu frischen Wachauer Marillenknödeln.

Quelle